PIXILAB Blocks 4 at ISE2020 from PIXILAB on Vimeo.

Mit Webtechnologie gelingt der Weg in die Zukunft von Museen, Ausstellungen und Showrooms. WLAN gestreamter Content macht das Smartphone der Besucher zur Fernbedienung für den Zugriff sämtlicher audiovisueller Information. In elegantem User-Interface, individuell gestaltet entlang Ihres Corporate Design.

Web-basiertes, mehrsprachiges  Multimedia-Streaming

Einfach zu bedienen, mehrsprachig und für den Betreiber effizient über einen
zentralen Server zu verwalten.

Einfache Bedienbarkeit mit Keypad, I-Beacon oder Swipe & Play

Navigieren Sie mit Play, Switch & Swipe, Beacon-gestuert oder ganz simpel durch Nummerneingabe des jeweiligen Exponats.

mehrsprachige Audioguide und Video- Synchronfassungen, live gestreamt auf das Smartphone

Ob als mehrsprachiger Besucher-Navigator oder für die Steuerung für aller Medienformate – das Handy dient als Interface für sämtliche audiovisuelle Information.

Augmented Reality Projektion mit WLAN Multimedia-Streaming

Der Content kann über Displays und Projektionsflächen in beliebiger Form und Größe angezeigt oder als Augmented Reality Projektion direkt auf den Exponaten erlebt. Beispiel

Augmented 3D Projection auf reale Exponate oder 3D gedruckte Replike.

Dabei muss es sich nicht um ein Original-Exponat handeln. Wir drucken Ihre Sammlung und erwecken sie mit Augmented Projection wieder zum Leben.

Nutzen Sie so mit Hilfe digitaler Technologien neue Formen der Wissensvermittlung.

Standard Ethernet LAN/WLAN Multimedia-Streaming mit Webserver-Technologie

Außer einem Webserver und LAN / WLAN Netzwerk werden keine Geräte benötigt, da die Besucher ihre eigenen Smartphones mitbringen. Das spart Kosten für Diebstahlsicherung und Personal für Ausgabe, Rücknahme sowie Reinigung. Für Besucher, die kein Smartphone haben, besteht die Möglichkeit, einige wenig Leihgeräte für alle Fälle anzuschaffen.

Alles unter Kontrolle

Ob Indoor Positioning System, die Steueurng der Beleuchtung, Einlasskontrolle oder dass Ticketing – alles basieret auf IT- und Webtechnologie. Damit sind Sie auf der Höhe der Zeit und erweitern die Attraktivität Ihres Museums für die Zukunft.

Heute kann ein solches, HTML5 basiertes System folgendes leisten: 

  • Content Streaming über Standard Ethernet/WLAN 
  • Content- und Displaymanagement (Wechsel- und Sonderausstellungen, dynamische Anpassung der Inhalte) 
  • Interaktivität basierend auf traditionellen Touchscreens oder
    Sensoren
  • Mobile Guide-Funktionen für Audio, Video und Interaktion
  • Software-basierte Kontrollfunktion für alle Komponenten (auch
    Beleuchtung, Einlasskontrolle, Sensorik etc.)

Beispiel: Mitsubishi Concept Store

Von unserem Standort in Hamburg aus arbeiten wir interdisziplinär
und vereinen kreatives, planerisches und medientechnologisches Know-how.

Ihr individuelles Multimedia-Streaming profitiert von einer professionellen Umsetzung.

Beratung

Strategie, Positionierung, Idee, Konzeption, Evaluation

Kreation physisch

Design und Modellierung von Exponaten und Architektur-Elementen, 3D Prototyping, 3D Small- und Large-Scale Druck

Kreation digital

Mediendesign, Medienprodution, 3D Projection Mapping, Augmented 3D Projection, Projection Design

Kreation interaktiv

Interfacedesign für mobile Geräte, Sensorik, Tracking

Realisierung

Medienproduktion, Programmierung, IT & Medienserver Technologie, Systemintegration, WLAN Guiding & Streaming

All-In-One Serversystem PIXILAB BLOCKS®.pdf

PIXILAB BLOCKS® pixilab.se/blocks

Steigern Sie die Attraktivität eines Erlebnisses vor Ort.

 

Wir beraten Sie gerne über die Möglichkeiten.

Datenschutzerklärung