Starten einer Videokonferenz

Gehen Sie auf https://pro.a-confi.de
Übernehmen Sie den angezeigten, zufallsgenerierten Raumnamen oder tragen Sie (ohne Leerzeichen) einen beliebigen Namen für das Meeting / den Konferenzraum ein.
Kamera und Mikro freigeben
Nach Aufforderung geben Sie Ihre Kamera und Ihr Mikrofon frei.
Authentifizierung
Sie sind der Organisator, weil Sie einen Testaccount oder einen regulären Zugang haben.
Benutzernaamen und Passwort eingeben
Authentifizieren Sie sich mit Ihrem A-Confi Benutzernamen und Passwort
Als Organisator können Sie beliebig viele Videokonferenzen durchführen, alle anderen Teilnehmer stummschalten, Teilnehmer herauswerfen, Gruppenräume anlegen und die Passwörter für den Raum und für E2EE (End-to-End-Encryption) setzen.
Hallo! Wie ist dein Name?
Anschließend geben Sie Ihren (Spitz-) Namen ein.

A-Confi funktioniert auch mit dem Tablet oder Smartphone (Android, iOS, WIN-App
Und schon geht’s los. Natürlich funktioniert A-Confi auch mit dem Tablet oder Smartphone

Ihre Teilnehmer benötigen lediglich den Link zur Konferenz, zum Beispiel
https://pro.a-confi.de/namedeskonferenzraums

oder #maskeab Konferenz:
https://pro.a-confi.de/LowInfectionsWonderImmediately

| Chrome Browser | Chromium Browser | R&S Browser in the Box |
Auch bei der Verwendung von mobilen Geräten kann die Konferenz im Browser laufen.
Alternativ gibt es Apps für| Android | | Android | iPhone | iPad | Apple Watch |

Funktionen

Geben Sie zum Präsentieren Ihren zweiten Bildschirm frei
Signalisieren Sie den anderen Teilnehmern Ihren Redewunsch
Öffnen Sie das Chatfenster
Geben Sie zum Präsentieren Ihren zweiten Bildschirm frei
Signalisieren Sie den anderen Teilnehmern Ihren Redewunsch
Öffnen Sie das Chatfenster
ei Bedarf schalten Sie das Mikro stumm und / oder die Kamera aus. Durch Drücken der Leertaste (Sprech-Taste) kann das Mikro auch vorübergehend genutzt werden.
Bei Bedarf schalten Sie das Mikro stumm und / oder die Kamera aus. Durch Drücken der Leertaste (Sprech-Taste) kann das Mikro auch vorübergehend genutzt werden.
Breakout-Rooms made easy: Genauso einfach wie das Anlegen einer Videokonferenz können Sie Ihre Teilnehmer in kleinere Diskussionsgruppen teilen. Sobald sich die Leute in den Breakout-Rooms zusammengefunden haben, können Sie selbst diese wieder verlassen.
Breakout-Rooms made easy: Sie können als Moderator eines Meetings einfach Breakout-Räume erstellen. Klicken Sie unten
im Menü auf den Punkt „Anwesende“, um die Seitenleiste mit den Teilnehmenden zu öffnen. Dort können Sie mit einem Klick
auf den Button „Breakout-Raum hinzufügen“ in der aktuellen Konferenz einen neuen Breakout Room eröffnen. Mit jedem Klick wird
ein weiterer Raum hinzugefügt.
 Gesamten Bildschirm freigeben: Hiermit können Sie die Anzeige eines der angeschlossenen Monitore freigeben, bei Bedarf auch mit Ton / Audio.
Gesamten Bildschirm freigeben: Hiermit können Sie die Anzeige eines der angeschlossenen Monitore freigeben,
bei Bedarf auch mit Ton / Audio.
Anwendungsfenster freigeben: Freigabe einer geöffneten Anwendung (Fenster von Programmen wie z.B. PowerPoint, Photoshop etc. etc.).
Für eine gute Sichbarkeit empfiehlt es sich, das ausgewählte Anwendungsfenster je nach Wunsch zu skalieren.
Anwendungsfenster freigeben: Freigabe einer geöffneten Anwendung (Fenster von Programmen wie z.B. PowerPoint, Photoshop etc. etc.).
Für eine gute Sichbarkeit empfiehlt es sich, das ausgewählte Anwendungsfenster je nach Wunsch zu skalieren.
Browser-Tabs freigeben: Auswahl eines geöffneten Browser-Tabs zur Freigabe, bei Bedarf auch mit Ton / Audio.
 Für eine gute Sichbarkeit des Browserfensters skalieren Sie es bitte je nach Wunsch.
Browser-Tabs freigeben: Auswahl eines geöffneten Browser-Tabs zur Freigabe, bei Bedarf auch mit Ton / Audio.
Für eine gute Sichbarkeit des Browserfensters skalieren Sie es bitte je nach Wunsch.
 Tipp zum Präsentations-Modus: Während der Bildschirmfreigabe kann die Kamera (wieder) eingeschaltet werden, sodass der jeweilige Speaker unten rechts eingeblendet wird.
Tipp zum Präsentations-Modus: Während der Bildschirmfreigabe kann die Kamera (wieder) eingeschaltet werden, womit
die präsentierende Person unten rechts eingeblendet wird.
  • Stimmen Sie zunächst mit Ihrem Team einen für alle passenden Termin ab.
  • Bestimmen Sie dann einen Namen für das Meeting. Es kann ein beliebiger Name gewählt werden, zum Beispiel DaylyScrumMeeting.
  • Für mehr Sicherheit (unbefugtes Betreten des Raums) verwenden Sie den Lobby-Warteraum-Modus und bestimmen Sie ggf.
    zusätzlich ein beliebiges Passwort, zum Beispiel s=cEx2A79L
  • Teilnehmer einladen – Geben Sie den Teilnehmern die Zugangsdaten bekannt, zum Beispiel in einer (ggf. verschlüsselten) E-Mail:
  • Hier die Zugangsdaten für unsere Konferenz am 22.11.2020 ab 09:30 Uhr.
  • Link: https://a-confi.de/dailyscrummeeting
  • Passwort: s=cEx2A79L
  • Key für die Ende zu Ende Verschlüsselung: fGmogRkL9bj (In der Regel nicht nötig, weil das System auf maximale Sicherheit hin ausgelegt ist.)

Wichtige Anmerkungen

Voraussetzung für die Nutzung des A-Confi Videokonferenz-Service ist die Verwendung eines modernen
Browsers. Da Chrome den WebRTC Standard am besten unterstützt, sollten alle Teilnehmer Chrome
oder ggf. eine gehärtete Alternative verwenden.

Für die Ende zu Ende Verschlüsselung ist es erforderlich, dass Ihr Chrome Browser Insertable Streams
akzeptiert. Zur Aktivierung geben Sie in die Adresszeile chrome://flags ein und suchen nach
„Experimental Web Platform features“. Schalten Sie diese auf Enabled.

chrome://flags
chrome://flags
Für Videokonferenzen mit Ende zu Ende Verschlüsselung muss dieser Flag auf Enabled stehen.
Für Videokonferenzen mit Ende zu Ende Verschlüsselung muss dieser Flag auf Enabled stehen.
Im Fenster unten rechts klicken Sie auf „Passwort hinzufügen" und geben das Konferenzraum-Passwort ein. Das Fenster öffnet sich beim Konferenz-Start sowie durch Klicken auf „i“
Es öffnet sich ein entsprechendes Fenster, in das Sie Ihren gewählten Key eintragen.

zum Testaccount | A-Confi Datenschutz | Spezifikationen | Preise